Walther von der Vogelweide

Voorkant
J. Rickersche buchhandlung, 1862 - 289 pagina's
 

Wat mensen zeggen - Een review schrijven

We hebben geen reviews gevonden op de gebruikelijke plaatsen.

Geselecteerde pagina's

Overige edities - Alles weergeven

Veelvoorkomende woorden en zinsdelen

Populaire passages

Pagina 100 - Ich hän den muot und die sinne gewendet an die reinen, die lieben, die guoten. daz müez uns beiden wol werden volendet, swes ich getar an ir hulde gemuoten. swaz ich noch fröiden zer werlde ie gewan, 25 daz hat ir schoene und ir güete gemachet, und ir röter munt, der so lieplichen lachet.
Pagina 111 - Under der linden an der heide, da unser zweier bette was, da mugt ir vinden schone beide gebrochen bluomen unde gras. vor dem walde in einem tal, tandaradei, schone sanc diu nahtegal. Ich kam gegangen zuo der ouwe: do was min friedel komen e. da wart ich enpfangen, here frouwe, daz ich bin saelic iemer me.
Pagina 66 - Nieman kan mit gerten kindes zuht beherten. den man zeren bringen mac, dem ist ein wort als ein slac. dem ist ein wort als ein slac, den man zeren bringen mac; kindes zuht beherten nieman kan mit gerten.
Pagina 42 - ... vol: ir wellet übel oder wol, so mac si beidiu rechen unde Ionen, dar zuo sag ich iu msere : die Fürsten sint iu undertän, si habent mit zühten iuwer kunft erbeitet, und ie der Missenaere derst iemer iuwer äne wän: von gote wurde ein engel e verleitet.
Pagina 41 - Got git ze künege swen er wil: dar umbe wundert mich niht vil: uns leien wundert umbe der pfaffen lere. si lerten uns bi kurzen tagen: daz wellents uns nü widersagen.
Pagina 14 - ... huote pflac din Gabriel der guote wol mit triuwen sunder spot, als pflig ouch min, daz an mir iht erwinde daz din vil götelich gebot.
Pagina 25 - Salatin : der jach da; küneges hende dürkel solten sin, so wurden sie erforht und ouch geminnet.
Pagina 22 - Wer zieret nü der eren sal? der jungen ritter zuht ist smal: so pflegent die knehte gar unhövescher dinge, Mit worten, und mit werken ouch: swer zühte hat, der ist ir gouch. nemt war wie gar unfuoge für sich dringe. Hie vor dö berte man die jungen, die da pf lägen frecher zungen: nü ist ez ir werdekeit. si schallent unde scheltent reine frouwen. we ir hiuten und ir hären, die niht kunnen frö gebären sunder wibe herzeleit!
Pagina 115 - ... wirde üf swinget: diu winket mir nü, daz ich mit ir ge. mich wundert wes diu mäze beitet. kumet diu herzeliebe, ich bin iedoch verleitet: min ougen hänt ein wip ersehen, swie minneclich ir rede si, mir mac wol schade von ir geschehen.
Pagina 103 - Sie verwizent mir, daz ich so nidere wende minen sanc. daz si niht versinnent sich, waz liebe si, des haben undanc! sie getraf diu liebe nie, die nach dem guote und nach der schoene minnent; we wie minnent die?

Bibliografische gegevens