Synaptisches Management: Strategische Unternehmensführung im 21. Jahrhundert

Voorkant
Springer-Verlag, 20 aug. 2014 - 252 pagina's

Das Management von Unternehmen ist im 21. Jahrhundert mit einer neuen Dimension von Komplexität, Volatilität und Unsicherheit konfrontiert. Deshalb reichen die klassischen Management-Methoden des 20. Jahrhunderts heute nicht mehr aus.

Die Unternehmensführung darf heute nicht darauf reduziert werden, ein Unternehmen durch zweckrationales Verhalten planvoll und zielklar von einem Istzustand in einen Sollzustand zu überführen. Denn dies birgt ein chronisch wachsendes Risiko für Fehlsteuerungen.

Um Unternehmen im 21. Jahrhundert nachhaltig zum Erfolg zu führen, bedarf es eines neuen Management-Paradigmas. Es ist dies das Paradigma des synaptischen Managements. Synaptisches Management stimuliert die endogene Eigendynamik eines Unternehmens. Es synchronisiert diese Eigendynamik effektiv und effizient mit der Dynamik der komplexen Unternehmensumwelt. So versetzt es das Unternehmen in die Lage, im Unvorhergesehenen trittsicherer zu sein als andere Unternehmen, schneller und kundiger zu lernen als die Wettbewerber, adaptiver und agiler auf die exogene Umweltdynamik einzugehen.

Hans Gerd Prodoehl hat dieses Konzept auf der Basis seiner langjährigen Beratungstätigkeit entwickelt. Er baut dabei auf Erkenntnissen der europäischen und US-amerikanischen Managementtheorie, Soziologie und Psychologie auf.

Eine fundierte und faszinierende Lektüre – mit einer Vielzahl an praktischen Instrumenten zur alltäglichen Unternehmensführung.

 

Wat mensen zeggen - Een review schrijven

We hebben geen reviews gevonden op de gebruikelijke plaatsen.

Inhoudsopgave

Die neue Qualität von Komplexität und Unsicherheit für die strategische
6
Reflexion dieser neuen Qualität von Komplexität und Unsicherheit in
27
Das synaptische Management und die Syndrome der Abschottung
57
Unternehmensführung durch synaptisches Management
85
Synaptisches Management als Management der Dialektik von Kontinuität
215
Copyright

Overige edities - Alles bekijken

Veelvoorkomende woorden en zinsdelen

Akteure Analyse Ansatz Arbeit Aufgabe bedeutet Beispiel berechenbar bestehen bestimmte bewegen chronisch deshalb Dialog Dynamik dynamisieren Dynamisierung effizient und effektiv eigenen Elemente Emergenz Entscheidungen Evolution externe Extrovertierung Facebook Fähigkeit Führungskräfte Funktion geht Gemeinschaften Geschäftsbereiche gezielt globalen Heterarchie Informationen innerhalb Instrumente Interaktion interne intrinsische intrinsische Motivation Jahrhundert Kommunikation komplexen Komplexität Komplexitätstheorie Konsonanzen Kontingenz Kunden Kundenmanagement Luhmann Malik Management von Kontingenz Managementtheorie marktwirtschaftlichen Maßnahmen mechanischen Managements Milieu Mitarbeiter möglich nachhaltig nagement neue objektiven Parameter Ökosystem Optionen Organisation Overlay-Netz Paradigma Paradigma des synaptischen permanent Personen Pixar Potenzial Prodoehl Produkte Prozess Regeln relevanten Reservate Ressourcen Rückkopplungen schafft Selbstmanagement Selbstorganisation siehe Social Engineering sozialen Systems sozialen Systems Unternehmen Stafford Beer Stakeholder stellt stetig Strategieentwicklung Strategien Strukturen synaptische Heterarchie synaptische Manager Synaptisches Management Syndrome der Abschottung System systematisch Systemumwelt Teams Temporalisierung Umwelt Umweltmanagement Umweltvernetzung unsere Unternehmen im 21 Unternehmensakteure Unternehmensführung unternehmensinternen unternehmensrelevanten Unternehmenssteuerung Unternehmensumwelt US-amerikanischen Vernetzung vielfältige Vielzahl volatilen Volatilität Weick Wettbewerber Ziel

Over de auteur (2014)

Dr. Hans Gerd Prodoehl ist seit 2001 Managing Director der goetzpartners Management Consultants GmbH, die mittlerweile zu den größten deutschen Beratungsunternehmen zählt.

Bibliografische gegevens