Pagina-afbeeldingen
PDF
ePub

16. Forbush'a verbesserter, von W. S. Hazard, Cincinnati, D.

17. und 18. McCormi&'8 (zwei verschiedener Größe), von W. B. Silber, Sugar Valley, Preble Co., D.

19. Şilt's Maschine, von A. Hilts, Springfield, D.

Ernten, Wetter, Boden, 2c.

Bei einer geröhnlichen Jahreszeit würde die Umgebung Hamilton's ein sehr bewunderungswürdiger Punkt für eine solche Probe sein, indem sie eine der besten Farmgegenden im Staate ist; allein in Folge des falten und fortwährenden Regens der ges genwärtigen Jahreszeit, standen die Feldfrüchte eine oder zwei Wochen weiter zurück als gewöhnlich. Am ersten Juli, dem für den Anfang der Probe bestimmten Tage, hielt es schwierig, für den Schnitt hinlänglich reifes Getreide oder Gras zu finden. Zugleich erwies fich das Wetter ungünstig, indemn der Regen unsere Unternehmung am ersten Tage hinderte, an dem nur wenig Fortschritt gemacht worden ist. Dieser Zustand der Frucht und des Wetters machte die von Vielen gewünschte Auødehnung und Vollständigkeit der Probe unerreichbar; wir glauben jedoch, daß sie in der Hauptsache befriedigend war.

Da 8 Mä h e n.

Weil der Morgen des zweiten Tages cin regnerisches Auðschen darbot, wurde beichloffen, vorerst mit der Probe der Mähemaschinen vorzugehen. Für diesen Zweck hatte man ein großes Feld erhalten, welches eine etwas unebene Oberfläche und auf verschiedenen Seiten eine beträchtliche Mannigfaltigkeit in Rüdficht der Frucht darbot. Wegen dieser Ungleichheit wurde das Feld nicht abgetheilt und jeder Maschine cin besons derer Theil angewiesen, sondern alle machten der Reihe nach ein oder mehrere Gänge um das ganze Stüd, während der ebenste und gleichförmigste Theil in Betreff der Frucht ausgewählt wurde, um die Stärke der Maschine mit dem Dynamometer zu bemessen. Beim Gebrauche des Dynamometers wurde ; das Committee durch Hrn. J. W. Gibbo von Canton, Ohio, dem Verfertiger des Instrumentes, unterstügt, in dessen Händen dasselbe zweifelsohne größere Genanigkeit verschaffte, als durch die Hände von Personen von weniger Erfahrung möglich gewesen wäre.

Der Dhio Mäher, eingetragen von E. Ball, ron Canton, Ohio, wurde zuerst cingeführt. Diese Maschine ist ein ausschließlicher Mäher; fie ḥat keine Rolle; der Schneideballen ist mittelst eines Angels an die Maschine befestigt, wodurch er sich leicht den unebenen Bodenflächen anpaßt. Das Gerüste ruht auf zwei Rädern, deren ein jedes unabhängig vom andern, oder beide zusammen, als Treiber agiren können; wenn sich daher die Maschine in ciner trummen Linie, nach der rechten oder linken Seite, bewegt, fo

[graphic][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][subsumed][ocr errors][ocr errors][subsumed][subsumed][ocr errors][ocr errors][ocr errors]

werden die Messer in entsprechender Bewegung gehalten und die Nothwendigkeit, unter jolchen Umständen anzuhalten, auøgewichen. Bewegt sich die Maschine rüdwärts, so hört das Messer auf zu vibriren. Der Schneidebalfen läßt fich leicht al trennen und die Maschine sich von Plaß zu Prag bewegen. Diese Maschine arbeitete an allen Theilen des

Feldes in beivunderungêwürdiger Weise. Betreffend die Weite des Schnittes, Stärke und einige andere Einzelnheiten, siehe den tabellarischen Ausweis.

Allen's Mäher. Wie der vorangehende, ist auch dieser ausschließlich Mäher, er ist eine gedrängte, gut balanirte Maschine und ebenfalls ohne Rolle. Dal Meffer wird durch einen Cam statt einer Kurbel in Thätigkeit geregt, was die rudende Bewegung zu verhindern sdien, welche an einigen anderen Maschinen wahrgenommen wurde. Ihr Gerüste ist der Art, daß es dem Messer cine hinreichende Bewegung sichert, wenn das Gespann sich langsam bewegt, indem es in dieser Beziehung für Maulthiere und Dchien geeignet ist. Das Gerüste wird durch Springfedern so unterstügt, daß es sanfter über rauben Grund läuft, als es sonst geschehen würde. Die Arbeit wurde durch diese Maidine gut verrichtet.

Attin's Mäher ist der Schnitter mit einem fich selbst bewegenden Hechen an der Seite. Diese Maschine, ein Werl R. Dutton's von Dayton, Ohio, war ein Muster schönster Arbeit. Das Gerüste wird durch Vorderräder, welche gleich Wagenrädern angebracht find, getragen ; das Gespann mag daher mit großer Leichtigkeit und innerhalb eines kleinen Raumes nach Rechts oder Links wenden. Diese Maschine hat eine Rolle. Die Arbeit wurde gut auøgeführt.

Airby's Batent, von den Buffallo Aderbau - Werken, ist eine kompakte und einfache, fast ganz aus Eisen konstruirte Maschine. Ihr Treibrad ist mit dem Gerüste so verbunden, daß, wenn das Rad auf uncbenem Grunde geht, es den Schneidebalten nicht auf- oder abwärts führt, sondern ihn über den Grund auf welchem er geht, unabhängig vom Treibrade folgen läßt. Während der Prüfung dieser Maschine war zufälliger Weise der Wind sehr stark, und als beide dieselbe Richtung hatten, ging die Maidhine ein- oder zweimal über das Gras dahin, wie jede andere Maschine ohne Rolle wahrscheinlich gethan haben würde.

White by und Fabler'8 ist eine zusammengesepte Maschine, welche beim Bechsel von einem Schnitter in einen Mäher eine Veränderung der Schwungfeder verlangt, so daß das Meffer beim Grase in raschere Thätigkeit versetzt wird als dies beim Getreide * erfordert ist. Un dieser Maschine ist reichlich gegen Stocken und Seitwärtêgehen vor

gesehen. Sie ist weniger beweglich als einige andere und verschiedenen Erhöhungen weniger schnell angepaßt. Das Schneiden ward gut ausgeführt.

J. H. Manny's zusammengesefter Schnitter und Mäher, von Baldwin, Dewitt und Co., ron Cleveland, jog bedeutende Aufmerksamkeit deßwegen auf fich, weil er vode

[graphic][subsumed][ocr errors][ocr errors][subsumed][ocr errors][ocr errors][ocr errors][subsumed][ocr errors][ocr errors][subsumed][ocr errors][subsumed][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][subsumed][ocr errors][ocr errors][ocr errors]

ftändiger als irgend ein anderer unter der Controlle des Treibers steht; er wurde oft bei gewöhnlicher Schnelligkeit mit augenscheinlicher Leichtigkeit über einen im Grase liegen

den Block und über Riegel gehoben. Er istzschnell jeder Erhöhung angepaßt, schneidet eine weite Schwade mit leichter Kraft. Das Schneiden wurde vollkommen aus geführt.

[graphic][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors]

ußey's verbesserter Mäher, eingetragen durch Minturn und Co. von Urbana, ist eine einfache, solide Maschine, nicht ganz so beweglich oder den verschiedenen Bodenerböhungen so schnell anzupassen, als manche andere. Wo das Gras schwer war, wurde es mit vergleichungsweiser Leichtigkeit geschnitten ; wo es sehr leicht war, wurde eine vermehrte Schnelligkeit des Gespannd erfordert.

« VorigeDoorgaan »