Pagina-afbeeldingen
PDF
ePub

I. Der Krieg in Merito nahm einen entsprechenden Theil Soldaten von Dhio in Anspruch.

II. Die Entdeckung von Gold in Californien zog vom Akerbauleben weg uud verwandelte in einen Californier einen Jeden, welcher die Mittel, Neigung und Grsundheit besaß, den Zufälligkeiten und Gefahren einer Reise dorthin zu begegnen.

III. Die Unsicherheit einer regelmäßigen und andauernden Beschäftigung der Arbeiter auf der Farm verleitete einen Jeden, dem die Mittel zu Gebote standen, nach dem „Westen“ auszuwandern, um in seinem eigenen „Weinberge“ zu arbeiten und im fröhlichen Schatten seines eigenen „Feigenbaumega auðjuruhen.

- IV. Eisenbahnen erzeugten ein au@gedehnteres Bedürfniß nach Arbeitern aus unser rer Acerbaubevölkerung als der ganze Merikanische Krieg.

Daher besteht feine billige Ursache des Erstauneng, daß in 1857 Ackerbauer in Ohio genöthigt waren, bei der Ernte 50,000 Arbeiter ersebende Maschinen anzuwenden.

Sollten die Landeigenthümer in Ohio ein System adoptiren, wodurch Farmarbeit so regulirt werden könnte, daß fie das ganze Jahr hindurch Farmarbeitern Beschäftigung lieferte, fotpürden ohne Zweifel im Laufe weniger Jahre Arbeiter wieder im Uleberflusse vorhanden sein, da Viele vorziehen würden, in der unmittelbaren Nähe ihres Geburtsortes zu bleiben, statt außzuwandern. Allein unter der gegenwärtigen Gestalt der Dinge, tönäen sich Farmarbeiter auf keine längere Periode für Beschäftigung jährlich als Fieben bis acht Monate, und viele nur auf das Beuen und Ernten und die Hülfe im Einsammeln von Korn und Düft, verlaffen.

Ein sehr großer Theil des pflügbaren Landes in Ohio ift thonichter Lehm oder steifer Thon imd würde, wenn gehörig und vollständig drainirt, wenn nicht reichlichere, doch wenigstens fichercre Ernten ergeben. In den verschieder.eu Counties, in welchen Drainirung angewendet worden, wurde die Anstrengung mit einem gleichmäßigen Erfølge in der Hervorbringung größerer und mehr gesunder Ernten gekrönt. Es würde für die Ackerbauer gut seint, Arbeiter zur Drainirung zu gebrauchen und ebenso, andere Urbeiter zur Ziegelbereitung zu verwenden. Ein vortrefflicher , Versuch über Drainirung" von Hrn. I. Brady, Buttler Connty, wird in diesem Berichte gefunden werden, welcher den Gegenstand in klarer und gewander Weise behandelt.

Der niedere Preiß weslicher Ländereien veranlaßte Vicle, nicht bloß Farmarbeiter, sondern auch kleine Farther, eine Heimath im Westen zu suchen, wo sie um eine für wenige Acker in Ohio erhaltene Summe viele Ader jungfräulichen Bodens erhalten konnten. Zugleich findet sich kein Plaß, ausgenommen etwa Californien, wo der Ackerbauarbeiter so hoch belöhnt wird, wie in Ohio. In vielen Fällen kaufen die reicheren Farmer ein Paar Ader von dem kleineren Farmer, so daß, was die Heimstätte eines halben Dußend Familien bildete, nun eine einzige Farm ist. In dieser Hinsicht wird der Census von 1860 eine viel größere Abnahme der Bevölkerung in den Akerbau Distriften zeigen, als der Census von 1850. Welche Auôdehnung dieses System der Entvölkerung erreichen wird, mag auß dem folgenden Ausweise, welcher von den Censusberichten von 1840 und 1850, in meinem Geburtscounty (Start), genommen ist, gefolgert werden ; obwohl die Gesammtbevölkerung während der angezogenen zehn Jahre um 5,116 wuchs, so ist dennoch kein Zweifel, daß der Zuwachs der Town - und Village - Bevölkerung während dieser Jahre den Gesammtzuwuchs im County viel übertreffen würde. Cs fand sicher fein Zuwachs in der Aderbaubevölkerung statt, es wird angenommen, daß fie in 1850

wirklich geringer war als 1840. Die folgenden Township8 in Stark County find cher von mehr als durchschnittlicher Fruchtbarkeit, wenn mit Getreide bebaut; sie sind im Allgemeinen für den A&erbau gut geeignet und gehören zu den besten Townships im County. Beigefügt ist die Einwohnerzahl für 1840 und 1850:

[blocks in formation]

In fünf Townships, in einem der besten Weizen Counties im Staate, hat die Ackerbanbevölkerung zwischen 1840 und 1850 nm 545 abgenommen. Eine ähnliche Abnahme in der Ackerbaubevölkerung fand in Wayne und anderen Counties statt. Angefügt findet sich eine von dem Berichte des Commissioner'8 für Statistik kopirte Tabelle, welche auf einen Blick die Vertheilung von Land unter die Besiger in den verschiedenen Counties zeigt.

*Einschließlich der Villagebevölkerung.

+Ausschließlich der Villagebevölkerung.

Vertheilung des Landes unter Beriger.

[graphic]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

Abaus .......
Allen ...
Ashland .......
Ashtabula .....
Athens ...
Auglaize .....
Belmont......
Brown .....
Butler ......
Carroll.... .
Champaign ....
Clark .......
Clermont ......
Clinton ....
Columbiana...
Coshocton.....
Crawford .....
Cuyaboga .....
Darke.......
Defiance ......
Delaware .....
Erie ........
Fairfield ......
Fayette .....
Franklin.
Fulton ....
Gallia ...
Geauga...
Green....
Guernsey
Hamilton ..
Hancod .....
Hardin .....
Harrison.....
Henry ......
Highland ....
Hoding ......
Holmes ......
Huron .......
Jadson .....
Jefferson ..
Knor ......
Lade .......
Lawrence ....

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

Düngungsmittel ziehen mehr die Aufmerksamkeit auf sich, denn früher, und die aus dieser Ursache erfolgenden vermehrten Ernteergebnisse gaben Anlaß zu bedeutenden Untersuchungeu in dieser Richtung. Akerbauchemie hat bis anhin noch nicht dargethan, ob organischer oder unorganischer Dünger dem beabsichtigten Zwecke am Besten diene, noch welcher von beiden am meisten in diretter Weise zur Gesundheit und Nahrhaftigkeit der Pflanze beitrage. Es ist noch nicht gewiß, daß Pflanzen schneller organische, ale unorganische Materien assimiliren.

*Hier mögen Irrthümer sein.

Der folgende Ausweis über den Werth der jährlichen Ackerbauprodukte ist nicht so authentisch, wie es wünschbar wäre, und ist daher faum der Wahrheit annähernd. GB ist zu hoffen, daß ein Gesetz erlassen werde, das die Affefforen oder andere Beamte ermächtig:, jährlich korrekte Berichte über alle Ackerbauprodukte anznschaffen, welche join mögen : :

Weizen .........
Welsdkorn ..
Heu ................
Hafer.....................................
Kartoffeln .....
Samen, Timothy, Flachs, Klee und Grassamen.
Tabad ....
Begetabilien ...
Dbft .......

...................

$21,000,000 36,000,000 20,000,n00 5,000,000 3,000,000 1,470,000 3,000,000

800,000 1,000,000 400,000

.......................

Wein...

........

Verschiedene Artifel, eingeschlossen Bohnen, Flachs, Holz, Hopfen, Roggen, Ger

fte, Buchweizen ac. 2..... Mastvieb .......

Schweine..

[blocks in formation]

12,000,000 15,000,000 10,000,000 8,000,000

800,000 3,500,000 2,000,000 8,180,000

500,000 1,600,000

650,000

.............

Total der Jahresprodukte....

$153,900,000 Während der vergangenen zehn Jahre wuchs der Werth des Viehstandes in Dhio (wie an die Office des Staatsauditors berichtet wurde) um beinahe 200 pro Cent, aber in feinem Beispiele vermehrte sich der Viehstand an Zahl um 100 pro Cent. Es find wenigstens zwei, vielleicht drei, Ursachen für diese Wertherhöhung vorhanden:

I. Ein Targesek, welches die Schägung von einem nominellen in einem wirklichen Baargeldwerth umwandelte.

II. Eine gesteigerte Nachfrage nach allen Sorten von Vich hat den Werth bedeutend vermehrt.

III. Die liberale Ermuthigung durch den Staatsrath für den Aderbau war ohne Zweifel die Ursache, daß Thiere von besserer Art oder Gattung für beinahe alle Zweife die einheimischen Abarten verdrängten.

Die folgenden Tabellen geben den Werth von Pferden und Rindvieh von 1836 bis 1845 ans; der Werth zusammen mit der Anzahl Thiere von 1846 bis 1857 ; ebenso Zahl und Werth von Schafen und Schweinen von 1846 bis 1857:

[ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small]

Adams ........
Allen ........
Asbland ......
Ashtabula ...
Atbens ....
Auglaize......
Belmont.......
Brown ......
Butler ......
Carroll......
Champaign ...
Clark .......
Clermont ...
Clinton .....
Columbiana..
Cosbocton ..
Crawford ..
Cuyaboga ....
Darfe........
Defiance.
Delaware.
Erie .....
Fairfield
Fayette ..
franklin
Fulton...
Gallia ..
Geauga.
Greene!.......
Guernsey ....
Hamilton*
Hancod ..
Þardin
Harrison
Henry...
Highland
Hoding...
Holmes
Hyron ..
Jadson
Jeffersou ......
Anor .......
Lafe ........
Lawrence .....
Liding .......
"Logan...i...
Lorain .......
Lucas ....
Madison
Maboning
Marion ..
Medina
Meigs....
Mercer...
Miami ...
Monroe ......
Montgomery ...
Morgan......
Morrow.
Mus.ingum
Noble.........
Dhawg .......

3.5621 6.080 5,9495,760 3,450 6,265 6,324 6,723 6.863 7.008 11891 3.788) 3,488 3,618 2,659 5.182 5,566 5,257 5,438 5.148

6 657 7.1201 7,429 5627 8,794 9,031! 8,509 8.234 8.518 3,306 4,078 5,438 5,701 4,125 7,367 8,020 7,525 7,516) 7.651 2.6811 4.407 3,916 3,862 2,586 4,800 5,242 5,035 5,296 5,529

...... 3,085 3,266 2,015 4,478 5,025 5,236 5,429 5,059 1 6181 9.780! 9,656 9,687 7,695 11,468) 11,368) 11.1981 11.192) 10.491 4.7091 8.128/ 7,854 7,653 4,909 8,169 8,7811 8,799 8,929 8.876 7.846) 10,690 10,319 10,175 8,465 10,894 11,262 10,963 11,160 11.307 3,768 5,798 5,611 5,649 4,170 6,547 6,263 6,229 5,916 5,977 5,191 7,134 7,063 7,180 6,346 7,779 8,585 8,053 8,197 8,080 5,529 6,966 6,668 6,523 5,836 7,258 7,670 7,466 7,660 7,955 5,466 8400 8,174 7,969 5,921 8,076 8,131 8,526 8,697 8,746 4,421 6,832 6,601 6,586 6,002 7,836 7,683 7,999 7,874 8,299 8,204 8.376 8,437 8,659 6,306 9,655 9,979 9,196 9,030 9,603 3,0971 6,690 7,435 7,777 6,057 9,351/ 9,198 8,693 8,649 8,593 11818) 4.5111 5,381 5,652 4,981 7,4017,734 7,403 7,538 7,857 2 940) 4.634 6,973 7,089 5,190 9,157] 9,4301 8.594 8.517) 9,091 2.329 5.941 6,439 6,621 5,206 8,799) 8,834 8,905 8,858) 10,226

850 1,265 1,480 · 884 2,0401 2,488 2,617 2,623 2,712 3,823 8,196 6,814 7,134 5,393 8,562 8,635 8,292 7,932 8,000

2.986: 3,894 4,009 4,195 4,988 4,921) 4,644 4,817/ 4,822 7,549 10,292 10,413 9,857 8,730 11,451 11,963 12,170 11,643 11,099 3,644 5,896 5,508 5,363. 4,546 6,676 7,361 6,780 7,049 7,337 5,075 8,217 11,198 9,848 7,805 12,045 13,285 12,291 11,490 11,948 ............ 1,211 1,5531 1,296 2,154 2,6911 3,026 2.926! 3.138 2,256 4,078 3,787 3,844 1,839 4,000 3,901). 4,453 4,584 4,917 4,050 2,983 4,243 4,493 3,237 5,382 5,239 4,827 4,994 5,118 5,837 7,937 7,609 7,347 6,189 8,650 10,079 9,103 8,994 9,352 5,534 9,653 9,299 8,1011 5 139 8,944 9,269 8,799 8,615 8,444 8,396 11,587 12,017 17,971 9,407 13,220 14,625 14,010 13,413 13,913 1,036 3,649 4,650 5,160 4,116 6,994 8,065 7,353 7,912 7,886 ..... 1,878 2,440 2,480 1,907) 3,654 4,033 3,989 3,726 3,851 5,064 6,274 6,069 6,034 5,365 7,119 6,820 6,486 6,381 6,444

171 380 612 640 355 972 1,303 1,413 1,355 1,446 5,623) 8,895 8,813 8,743 6,581 9,086 11,794 9,963 10,298 10,614 1,1611 3,202 3,572 3,187) 1,919 4,660 4,906 4 864 5,0125,088 3,060 5.990 6286 6,529 4,754 7,654 7,627] 7,669 7.450! 7,664 4,085 5.0501 6,795 7,306 6,062 9,302 9,650 8,715 8.412 8,466 1,791 3,658 3,153 3,529 1,837 3,724 4,095 4,045 4,335 4,013

6,758 6,3111 6,332 5,138 6,997 6,844 6,517 6,457 6,597 5,843 9,629 8,132 8,272 6,328 10,319 10,235 9,668 9,601 9,711

2 5931 3,282 3,318 2,636 3,961) 3,982 3,780! 3,758 3,793 1,343 2.518 2,885 2,010 1,052 2,564 2,730 2,812 2.811 2,900 6,900 11,306 12,143 12,188 8,212 12,880 13,100 13,330 12,311 5,340 3,211 5712 6,394 6,639 5,331 7,646 8,074/ 7,405 7,875 7,716 1,933 3,997 6,142 6,519 4,853 8,228 8,390 7,658 7,415 7,041

555 2,285 1,815 1,900 1,498 2,654 3,007 3,123 3,231) 3,160 3,419 4,623 4,734 4,384 4,231) 5,690 5,609 5,994 5,883 5,906

6,128 7,020 7,000 5,831 8,068 8,008 7,823 7,633 7,509 2,790 5,506 4,939 5,183) 4.824 6,278 6,609 6,500 6,297 6,432 2,382 4,322 6,032 6,171 5,301 7,968! 7,871

7,074 1,639 2,892 3,044 2,893 1,602 3,495 3,804 3,900 4,007 4,270

761 2,327 2,408 2,560 1,472 3,7411 4,196 4,613 4,555 4,686 4,717 7,262 7,499 7,417) 6,756 8,465 8,874 8,963 8,542 8,237 2,228 5,879 6,009 4,731 2,359 5,688 5,871 6,016 5,912 6,062 6,532 10,201 9,980 10,057 9,010 11,026 10,896 10,386 10,537 11,603 3,531 7,686 8,033 5,53 3,616 6,722 6,875 6,982 6,775 6,818

../ 6,439 6,631 5,232 8,584 8,813 8,136 7,899 8,132 7628) 11,450 11,810 11,725 9 761 13,216 13,161 12,516 12,540) 12,654

..... 5,0293,7071 6,727 6,840 6,979 6,975 7,120 .T 739 899 1,012 638 1,481 1,777 1,7511 1,771 1,874

« VorigeDoorgaan »