Pagina-afbeeldingen
PDF

meistcr, Sabrasvillc. Lciter: Peter Gebhard, Martin St. John, Elijah Stevens, Joseph Parrish, I. B. Brown, Jr. Marshal, Gen. G. F. Wilson. Gcsammtzahl der Mitglieder, 93.

Ottawa County.

Fair gehalten zu Port Clinton, Oktober 6., 7. und 8.
Kein Finanzbericht.

Beamte.— Wm. Gill, Präsident; Jonah Smith, Vizepräsident; I. R. Johnson, Sekretär; James Wonnell, Schatzmeister. Leiter: W. P. Hanna, Garret Bredbeck, H. I. Miller, S. W. Smith, W. P. Rüssel, H. L. Warrinner und C. Morre.

PicKamay County.

Fair zu Circleville, Sept 30. und Okt. 1., 2. und 3.

Die Fair war gut besucht eine gute Ausstellung in jedem Departement und, als ein Ganzes sehr gelungen.

Einnahmen und Ausgaben.

Totalemnahmen aus allen Quellen tt,373 07

Trtalausgabm 1,R8 25

Ueberschuß im Schatje Z4 82

Beamte.— N. I. Turney, Präsident, Jackson Township; S. M. Baker, Vizepräsident, Circleville; P.C. Smith, Schatzmeister, do; O.E. Nikes, Sekretär, do; Leiter: V. I. Williams, I. B. Parcells, Z. H. Perrill, Dr. M. Brown, Col. Elias Floren«, Smith Chafsin, S. M. Owens, Evan Shclbv, John Markle, JameS Morris, F. W. Renick, B. F. Renick, B. Corkwell, James Bennct, und T. T. Renick.

Pik« Gou»ty.

Fair gehalten zu Piketon, Oklob« 1. und 2.

Kein Finanzbericht.

E. R. Allen, Sekretär, Piketo».

[ocr errors]

Der zwölfte Jahresbericht der Portagc Conntv Ackcrbaugcscllschaft wurdc gehalten am 28., 29. und 30. September. Dies ist das erste Jahr, in welchem unsere Fair drei Tage umfaßte. Die Veränderung von zwei auf drei Tage >v»rdc gemacht, damit mehr Zeit der Prüfung und Ausstellung von Thicrcn gewidmet werden könne und wir fanden in Folge des Versuchs, daß der zusätzliche Tag von großem Vorthcilc war.

Unsere Gesellschaft beendet sich in einem blühenden Zustande und die Versammlungen erzeugen eine Theilnahme für den Ackerbau, welche nicht vorhanden sein würde, wenn wir keine Vereinigung zum Zwecke der Ackcrbauverbesserung hättten. Wir besitzen gute Gründe und unsere Einnahmen reichen hin, uns in den Stand zu setzen, sehr liberale Prämien auszusetzen. Es bestand einige drei oder vier vergangene Jahre der Gebrauch für diese Gesellschaft, Ackcrbauzeitfchriftcn uud Bücher als Prämien auszufctzcn und dieses Jahr bewilligten wir füufundfcchszig Ohio Farmers, sechsundfünfzig Ohio Cultivators und einunddreißig Bände Bücher über verschiedene Gegenstände. Eine andere Eigenthümlichkeit, welche wir anzuführen vorschlagen, ist, was wir einen .Farmerklub" nennen möchten, oder eine Versammlung ein- oder zweimal jährlich zur Besprechung für die Ackerbaugcmcine interessanter Gegenstände. Viel Gnies muß aus freundlichen Versammlungen und Besprechungen dieser Art und aus der Verbreitung von Kcnntttisscn mittelst Büchern und periodischen Zeitschriften als Prämien erfolgen.

An nnscrcr letzten Fair waren die Farm- und Gartcnprodukte reichlich vorhanden; noch niemals haben wir eine so reiche Sammlnng von Vegetabilien und diese zugleich von so enormen Proportionen gesehen. Allein dies war ein Jahr, in welchem die Erde ihre Produkte mit einer beinahe beispiellosen Licbcralität von sich gab und mau darf sich nicht wundern, daß in dieser Abthcilung eine so reiche Entfaltung gesehen wurdc.

Die einzigen am dritten Tage der Fair ausgestellten Thierc waren Pferde und wir können in Wahrheit sagen, daß wir nach unserer Ansicht noch niemals eine bessere Schau dieser Art Vieh hatten. Das berühmte Morgan Pferd „Scarcher", welches einige Jahre Eizenthum des Hrn. Andrews, von Franklin Mills, war, erhielt die erste Prämie vor vielen anderen vortrefflichen Thiere». Das Pferd wurde neulich von einem Herrn in Gcauga County gekauft.

Die Anzahl zahlender Mitglieder nnscrcr Gesellschaft ist zweihundert und achtundzwanzig.

Beamte.—L. T. Hine, Präsident, Shilcrsville; W.W. Hinman, Vizepräsident, Ravenna; I, T. Green, Schatzmeister, Ravenna; P. B. Conant, Sekretär, Ravcnna. Leiter Zenas Judd, A V. Rndd, Thomas Brigden, Charles H. Bostwick, und Jesse Pecker.

[merged small][merged small][ocr errors][ocr errors]

Preble Gountn.

Die achte Jahrcsfair der Prcblc County Ackerbaugesellschaft wurde gehalten am Ii., 15. und 16. Oktober, 1857. Die Anzahl der Einträge war größer, als die irgend einer früheren in unserem County gehaltenen Fair, zeigte einen sehr befriedigenden Zuwachs an Eifer und Aufmerksamkeit auf Seite unserer Farmer, Handwerker und Künstler in den verschiedenen GcschZftsabthcilungcn, in welchen sie arbeiten, und geben allgemeine Befriedigung an der Fair und große Versprechungen für die Zukunft.

Der Rath der Direktoren erstattet den zahlreichen Ausstellern Dank und besonders den Damen, für die Thcilnahme an der Fair.

Durch eine unverantwortliche Nachlässigkeit auf Seite unserer Farmer fanden sich keine Einträge von Feldfrüchtcn — eine Nachlässigkeit die ich aus keinem anderem Grunde, als Gleichgültigkeit, erklären kann, denn ich weiß persönlich, wo ein Ertrag von über 37 Büschel Weizen aus einem Acker gezogen wurde. In der That werden in unserem County Feldcrntcn aller Art mehr als einen Durchschnittsertrag geben.

Einnahmen und Ausgaben.

Totaleümahmen aus allen Quellen Ht,6i1 69

Totalausgaben 1,628 16

Ueberschuß im SchaKe 513 53

Beamte.— H W. Doolcy, Präsident, Eaton; Eli Conger, Vizepräsident, West Floren«; James Albert, Schatzmeister, Eaton; Joel W. Harris, Sekretär Eaton. Leiter: Ensch Taylor, John M. Dougherty, Robert Marshall, Thomas C. Stephens, Silas Peters.

Putnam County.

Unsere Gesellschaft ist noch in ihrer Kindheit. Wir haben dieses Jahr 53 Mitglieder. Unsere jährlichen Fairs sind regelmäßig gehalten und gut besucht worden, sowohl von Aussteuern als Zuschauern. Das von Bewerbern, Mitgliedern und dem Publikum im Allgemeinen geäußerte Interesse hat nns viel unterstützt. Die Verbesserung im Ackerbau des County ist rasch fortgeschritten und bcim Vichstand ist sie überall um uns herum wahrnehmbar. Wir bewilligen beinahe alle unsere Prämien in Ackcrbanbüchcr», und Zeitschriften, indem wir es jedoch der Wahl der die Prämie beziehenden Person anheimstellen, die in der Liste ausgesetzte oder ihren Werth in Geld zu nehme» oder sie gegen ein anderes Buch oder Blatt von gleichem Wcrthe umzutauschen. Auf diesem Wege haben wir viel Ackerbau-Lesestoff in die Hände unserer Farmer gelegt, den sie nicht bald in anderer Weise erhalten haben könnte». Und sie nnd ihre Familien scheinen es gehörig zu würdigen.

Unsere Ernten sind Weisen, Roggen, Hafer, Korn, He», Kartoffeln zc. Weizen und Korn sind unsere hauptsächlichen Gctreideartcn für den Verkauf. Weizen ergab letztes Jahr etwa 20 Büschel per Acker; Korn 45 Büschel; Hafer 50 Büschel. Wcizen ist «erth 7« Cents per Büschel; Korn 22 Cents; Hafer 20 Cents. Unser Getreide wird vorzüglich zu Delphos und Homer, am Miami Canal, Findlay und Dcfiance verkauft.

Einnahmen und Ausgaben.

Totaleinnahmen aus allen Quellen 584 17

, Ausgaben 35 58

Ueberschuß im Schatze Z48 59

Beamte für 1857. — Hiram Sarbcr, Präsident; C. T. Pomerov, Vizepräsident; Stansberrv Sutton, Schatzmeister; George Skinner, Sekretär. Leiter, James H. Smith, Seneca Dimmock, M. C. Swing, John L. Kctchum, Jsaac Vail.

Beamte für 1353. - Jno. Maidlow, Präsident; N. H. McCracken, Schatzmeister, Kalida; Geo. Skinner, Sekretär, Kallda.

Nichland Eonnty.

Die achte Jahresfair wurde gehalten Sept. 22. und 23., 1357. Die Gesellschaft hielt ihre Jahresfeste auf, einem Privatbörger gehörendem, Grunde und ohne ein anderes Recht als eine Erlaubniß, und zwar für keine bestimmte Zeit. Die Gesellschaft adoptirte Maaßregeln zur Beschaffung und Hcrrichtung von Gründen. Die Countv Commissioners haben beschlossen, die Hälfte vom Gclde zu bewilligen, und die Bürger von Manssield vereinigen sich, die Hälfte des Nestes zu liefern, die Balance soll durch Subscription im Countv erhoben werden. Die Gesellschaft vertraut auf den Erfolg des Unternehmens.

In Betracht der voranstchendcn Thatsachcn hielt es die Gesellschaft für das Beste, eine freie Fair zu halten, einzig Einträge von Artikeln zur Ausstellung belastend, was die mageren finanziellen Ergebnisse der Fair, wie sie aus dem Berichte hervorgehen, erklärt.

Fortschritt bezeichnet die Geschichte der Gesellschaft, und obwohl diese Ausstellung nicht so groß gewesen ist, wie bei einigen anderen Gelegenheiten, findet sich dennoch in der Qualität der ausgestellten Artikel eine deutliche Überlegenheit über jedes frühere Jahr. Unsere Bürger werde» die Wichtigkeit gewahr, alle Verbesserungen des Zeitalters zu adoptiren, und das Resultat hievon erblicken wir in den verbesserten Viehracen, von dem edlen Vollbluthengst herunter bis zum Shanghai und Dorking, in der Adovtirnng verbesserter Ackcrbauwerkzeuge und Fabrikation, in ökonomischer Arbeit und der Produktion verbesserter Muster von Ackerbau, Manufaktur und Kunst z und dieses Alles ist in eine.» hohen Grade den Bemühungen der Ackcrbaugcscllschaft zuzuschreiben, welche so ihre Nützlichkeit außer Zweifel stellt.

Unser Motto ist: „Vorwärts*; und gelegen, wie wir sind, in einem Klima und auf einem Boden, der an Mannigfaltigkeit der Ackerbauprodnktc durch keine» im Staate Abertroffen ist, mit einer intelligenten und unternehmende» Bevölkerung und bei den Erleichterungen, welche wir nun haben, unsere Produkte «ach dem beste» Markte zu bringen, hoffen wir, mit den Schwestcr-Connties »nsereS schönen Bnckeye Staates in jenen Unternehmungen, welche uns zu einem wahrhaft großen Volke machen, uns in einen Wettkampf einlassen zu dürfen.

Einnahmen und Ausgaben.

Tolalemnahmen aus allen Quellen >22Z 86

, «usgaben 211 90

Ueberschuß im Schatze 511 96

Beamte.— Ezra Osborn, Präsident; J.W. Slonc, Vizepräsident; C. H. Askew, Schatzmeister; Alex. McJlvain, Sekretär. Leiter: Joseph Gladden, I. S. Marshall, James Reed, John Kline, L. Martin.

N«ß Lountn.

Die County Fair wurde gehalten am 7., 8. und 9. Oktober. In Folge schlechter Witterung war sie nicht so gut besucht wie früher, noch war die Ausstellung in irgend einem Departement so vollkommen, wie erwartet wnrdc. ES waren i» der mechanischen Abtheilung einige Artikel — wie Wage», Karre», Buggies, Kochöfen, mit Messing-, Kupfer- und Zinnbesatz, Sattlerwaaren zc., von vorzüglicher Arbeit — allein der Betrag war zu mager.

Rindvieh und Pferde, obwohl wenige an Zahl, waren ausgewählt und standen denen früherer Jahre an Vortrefsiichkeit nicht nach.

Im Ganzen stand die Ausstellung hinter denen der letzten zwei oder drei vorhergehenden Jahre zurück.

Einnahmen und Ausgaben.

Totaleinnabmen aus allen Quellen 1961 76

TotalauSgaben 913 56

Uebnschuß im Schaße 5« 20

Beamte. — Gco. W. Renick, Präsident; D. A. Schutte, Schatzmeister, Chillicothe.

Sandu,Kn Gönnt«).

Unsere sechste Jahresfair wurde gehalten zu Frcmont am 14. 15. und 16. Oktober »nd die Anwesendenzahl übertraf jede andere Fair, welche wir hatten. Mitgliederzahl 297.

Die Rindvieh- und Pfcrdeschau war jeder früher in diesem County ansgestclltcu überlegen. Das Kurzhorn- und Durham Rindvieh wurde besonders bewundert, der Grad- und einheimische Stock gereichte den Rindvichzüchtern unseres Countu zur Ehre.

« VorigeDoorgaan »