Pagina-afbeeldingen
PDF

Folgendes ist eine Liste der Bewilligungen:

M. McWilliams, Eincinnati, bester Korb mit zehn Arten, 1. Prämie.

C. S. Eversole, Madison»ille, Ausstellung nach Art und Qualität, empfohlen.

I. E. Mottier, Eovedale, beste« Arten »on Winteräpfeln, 1. Prämie.

C. S. Eversole, Madisonville, beste 1« Arten, halber «uschcl, 1. Prämie.

H. Hkffclbower, Monclovia, Ausstellung »on 6 Arten, empfohlen.
W. Eooper, Springfield, 2. beste 6 Atten, 2. Prämie.

I. V. Petticolas, Mt. Earmel, beste Ausstellung in Art und Qualität, 1. Prämie.
L. Nicholson, Gast Rockport, 2. beste 1« Arten, 2. Prämie.

G. Pardue und Söhne, New MartinSburgh, Ausstellung in Art uud Qualität, empfohlen.

W. E. Mears, Mt. Washington, beste 6 Atten, 1. Prämie.

W. E. Mears, do beste 6 Atten Winteräpfel, 2. Prämie.

Pfirsiche, Kirnen, «Kuinten und Pflaume«.

In der Klasse der Pfirsiche, Birnen :c. waren sicbcnundachtzig Einträge, worunter folgenden die angefügten Bewilligungen gemacht wurden:

M. McWllliams, Eincinnati, 2. beste 1v Arten ?imen, 2. Prämie.
P. S. Bush, Eincinnati, beste Brntuö Rothpfandpflaumen, 2. Prämie,

do d« beste Gklbeicrpflaumen, 2 Prämie.
S. F. Earey, College Hill, bestes Pcck 1 Art Birnen 1. Prämie.
Mrs. Mary R. Jeffries, College Hill, beste 10 Atten Birnen, 1. Prämie.
S. F. Care», College Hill, beste 3 Atten Birnen, 1. Prämie.
Jno. E. Mottier. Eovedale, beste 5 Atten Birnen, 1. Prämie.
W. Eooper, Springfield, 2. beste 5 Atten, 2. Prämte.

F. Wilson, Eincinnati, beste Platte »on je nicht weniger denn 12 Pflaumen, 2. Prämie.

C. L. Gano, Sharonville, beste 6 Arten Pfirsiche, 1. Prämie.

C. L. Gano, Sharonville, 2. beste Platte einer Art Pfirsiche, 2. Prämie.

T. I. Hooper, Rewport, Ky.' beste 3 Artm Birnen, jede 5,2. Prämie.

L. Nicholson, Gast Rockpott, beste 6 Atten Pfirsiche, 5 jede, 2. Prämie.

L. Nicholson, do 2. beste und größte Ausstellung »on Pfirsichen, 2. Prämie.

I. P. T. Miller. Sharonville, beste Platte einer Art Pfirsiche. I. Prämie.

W. E. Mears, Mt. Washington, beste 12 Quinten, 1 Prämie.

F. G. Carry, College HM, 2. beste 12 Quinten, 2. Prämie.

W. Heaver, Eincinnati, 2. beste Ausstellung, in Mannigfaltigkeit und Qualität, »on Biriun 2.
Prämie.

W. Heaver, Eincinnati, 2. bestes Peck einer Art Birnen, 2. Prämie.
I. P. T. Miller, Sharonville beste und reichhaltigste Ausstellung »on Pfirsichen, 1. Prämie.
Thorp. Smith und Hanchet Syrscuse, N.J., Ausstellung in Art und Qualität in Pfirsichen emps.
Ellwang» und Barry, Rochester N. I„ beste Ausstellung in Art und Qualität »on Birnen, 1.
Prämie.

Ellwanger und Barry, Rochester, N. I., beste 3 Atten Pflaumen, nicht weniger als ö von jeder, 1.
Prämie.

Ellwanger und Barry, Nochester, N. I., beste Platte von nicht weniger als 12 Atten Pflaumen, I. Prämie.

Von Trauben waren nur acht Einträge: die Bewilligungen waren wie folgt:

[merged small][ocr errors]

Neu» Einträge fa»den sich in der Klasse der Himbeere», Melonen :c.

Das Beivillignnskommittee über Melonen und Himbeere» berichtet: daß die drei Muster Wassermelonen, welche ihrer Würdigung unterbreitet wurden, merkwürdig schön waren.

No. 7, ausgestellt von Hrn. Jcssup, war sehr groß und entschieden die wohlriechendste Melone, welche wir je versuchten, und wir erkannten ihr die erste Prämie zu.

No. 2, ausgestellt von Hrn. Balslev, war groß und mehr compact als No. 7, und, obwohl wohlschmeckend, dennoch nicht so dcliciös wie No. 7.

No. 9, ausgestellt von Hrn. Panl», war nach Ansicht des Committcc, schmackhafter als No. 9, allein weil sie in der Größe mangelhaft war, bewilligten wir die zweite Prämie No. 2.

In der Klasse der Muscatcllermcloncn war die Ausstellung gleich gut, wie die der Wassermelonen und wir bewilligten die erste Prämie No. 3 und die zweite No. 5, beide ausgestellt von Hrn Jcssup. I. K Green, Nobt. Buchaus» und Dr. Wardcr stellte» schöne Muster Hiinbccrc» aus, wclchc spezielle Empfehlung verdienen; aber da keiner die dnrch die Regeln der Gesellschaft verlangte Quantität ausstellte, waren wir außer Stande, eine Prämie zu bewilligen.

Robt. G. Corwin, Sewilligunge» aus Melonen und Himbeeren.

R. Warder, Eincinnati, beste Catawissa Himbeeren Empfohlen.

M. P. BMey, North Bend, Ky., teste 6 EiSrindmelemn, 2. Präm.

A. I. Jtssux, College Hill, O., beste 6 Tmk-cap Citrene 1. Präm

d« do beste 6 Muscatniisse 2. Präm.

F. Jessup, d«, beste 6 Mountamsweets 1. Präm.

John K. Green, Earthage, Ol)io, beste Ohio immertragende Himbeersträucher Empfohlen.

In der Klasse der Vcgctabilicn waren >30 Einträge:

Das Committec über Vcgctabilien bemühte sich, die ihm angewiesenen Pflichten zu erfülle» und bewillgtc die hierin vcrzcichntcu Prämien. Wir möchten der günstigen Berücksichtigung des Rothes Eintrag No. 117 als eincn sehr schonen empfehlen; wir möchten ebenso ehrenvolle Erwähnung von Eintrag No. 11 l machen.

Gestatten Sic uns, zu bcmerkeu, daß, soweit cö unsere Abthcilung betrifft, wir die Schaustellung beinahe als mißlungen betrachten, indem sie sowohl nach Quantität als Qualität von beinahe jeder Connthfair im Staate übcrtroffcn wird, während die Ausstellung durch die Eincinnati Gartcnbaugcsellschaft ihrcsglcichc» im Wcstc» noch nicht gefunden hat.

Uebcr die Ursache», welche dieses Resultat erzeugten, zu entscheiden, fühlt sich Ihr Committee nicht berufe». In einem Jahre unerhörten Ucbciflusscs und seltener Vortrefflichkcit in nnscrcr Abthcilung haben wir eine Ausstellung in dcr Königin des Westens, welche leicht durch viele Farmer im Staate übertroffcn werden könnte. Knappe Prämie» werden keine volle Entfaltung in irgend einer Abthcilung sichern, und die dermalen von der GartcnbangcscUschaft adoptirte liberale Polilik hat viele Artikel zu ihr gezogen, welche sonst in dieser Abthcilung würden zur Schau gcstcllt worden sei».

G. S. I n n i s,

Wm. B. Culbertson,

Henry Ridcnour,

[merged small][ocr errors]

Sechste Abtheilung.

Es wäre» 35 Einträge in der Klasse der Gemälde, Zcichmiiige» zc.

Dic Ausstellung von Kunstgcgcnständen war im Vergleich z» frühcrn Fairs sehr mager. Die bewilligten Prämien finden sich an de» gehörigen Stellen »otirt. Viele Artikel auf der Ausstellung betrachtete das Committce als innerhalb dic Regeln fallend, dic uns vcrbictc», Artikeln nntergcordnetcn Wcrthcs Prämien zu bewillige». Pläne für Farmgcbandc zc. warcn keine auf der Ausstellung; von cincm guten Brückcnmodcl wurde gehörig Notiz genommen. Dic Hanptcrschcinung dcr Aussicllung war eine schöne Sammlung in Ocl gefärbt« Photographien von Hrn. Portcr. Dicfe neue und schöne Kunst war gut und angcmcssen repräsentirt, was, wir bedauern es sagcn zu müsscn, in andcrcn Zwcigcn dcr Oclmalcrci nicht dcr Fall war. Einige Landschaftcn von Frankenstein und andcrcn Künstlern von hohem Rufe, nicht eingetragen für Prämien, füllten einige Lückcu aus, welche sonst an den Mauer» bestanden haben würdc».

Dic Mnstcr Marmorsculptur, von Charlcs Bnllit, sind von hohcm Kunststyl, und dic Holzstatnc von Hrn. A. Bnllit, ist gut geschnittcn; dies war Alles iu der Bildhauerei.

Die Muster von Elfenbeinschnitzerci von C. H. Smith von Dahton warcn von schr dclikatcr Arbcit und wir bcdaucrtcn, ihm eine bloßc Empfehluugekartc gcbcu zu können.

Dic Landschast von Lichens, mitgcthcilt von HrnJ. G. Ncil, ist ausgesucht in Entwurf und Ausführung.

Das Photographicbild von dcmLouvre, mitgetheilt von I. B. Earnshaw, ist ebcnfalls sehr schön.

Achtungsvoll vorgelegt.

Jas. T. Worthington,
Charles Anderson,
Miß Mary Anderson,
Miß Sophia Van Metre,

Kkmillignngen für schöne Künste.

W. S. Potter, Eincinnati, bestes Photograph in Lebensgröße Silb. Med. und Sltt

do do 2. bestes Photograph Diplom und KS

Geo. H. Knigbt und Co. do, beste architektonische Zeichnung Diplom

Middleton, Wallack und Co., beste Lithographie Silb. Med.

E. W. Gregor?, Eincinnati, Briickenmodel Diplom und 55

Charles Bullit, do beste Sculptur Diplom.

A. Bullit, do bester Holzschnitt d,

John D. Williams, Columbus, beste Federzeichnung do

C. H. Smith, Dayton, Schnitt auf Elfenbein Empfohlen.

George Akenbauer, Cummingsville, Puzzlingmonument do

W. S. Potter, Eincinnati, Cabinetsiße Photograph do

F. Diekman, do Briickenmodel do

A. Cowley, Pittsburg, kommerzionelle Schönschrist do

do do Schönschrift do

Miß A. E. Cor, Cincinnatt, Griechisches Gemälde do

I. B. Earnshaw, Columbus, photographitteö Gebäude do

I. E- Cheney und Co., Rochcster, N. I-, photographirtes Potträt, 2. beste«.... do

I. D- Williams, Columbus Handschrift do

MrS. I. G. Neil., do., Landschaft Lichen« d»

In der Klasse der Nadel, Muschel und Wachswcrke waren 93 Einträge — folgende Artikel erhielten entweder Prämien oder .ehrenvolle Erwähnung^:

Miß Rosen« Ebert, Hamilton, Buller Connty, bestes Ziernadelwerk z-j

Mrs. Thomas, Da«js, Hamilton, beste Wollenstickerei ^

R. I. Pyle, College Hill, beste ottomanische Decke ^

MrS. S. M. Wilder, Eincinnati, beste Tischdecke ;j

Paintings, Thomas Butten, Tin., bestes Muster Wachsobst

Duff'S System der Buchhaltung (Pittsburg, Pa.) Empfohlen.

Mrs L. A. Smith, CumminSdille, beste Gruppe Blumen 5!

W. I. Louderbcck, Eincinnati, beste Att Wollenarbkit ^!

Lücke Ferraby, WortlMgton, Franklin Eounty, beste weiße Matratze

Mrs. B. H. Brown, Eincinnati, bestgearbeitete Feldmatraße ^

Miß Rosetta Eberl, Hamillon, bestgearbeittter Tollar ^

Miß C. Richwine, Rochester, N. I., bestes Ziermuschelwerk ^

Mrs. E. O. Jones, N. Orleans, beste Seitenstickerei

Mrs. E. Earhatt, Hamilton, bestgkarbeiter Schleier

Mrs. Mary Ball, Dayton, 2 Fancy lederne Rahmen Empfohlen.

Wm. McKelvey, Glendalk, kettdecke do

Mad. A. Braucher, Cincinnatt, gefrämtc Grab Washington'? do

Miß Rosetta Ebert, Hamilton, Butler Tounty, l. pr. gcarbeitetcs Hemd do

do do do Sacktücher do

Mrö. C. M. Wilder Eincinnati, 1 Herd Rüg d«

MrS, E. M. Wilder, Cimlnnatt, l Paar leinene Pillowstreifen Empfohlen.

D. B. Walcvtt, Cincinnali, Elkhörner do

Mrs. Dr. H. Schutts, do, 1 Kane von 3 Neßen do

Mrs. M. Moses, do, Kartbor do

E. H. Smitb, Dayton, Zierknvxfarbeit do

Mad. Stiebel, Cmcinnati, E^emlle Kopfput) d«

John Gamgan, Detroit, Scemuschrln do

Miß Unwin, Toronto, C. W-, 4 ?eadmatg do

do do Strickarbeit do

MrS. I. G. Neil von ColumbuS, gestickter gruhanzug do

O. KingSbury, College Hill, Flickroerk an einem Bibelkissen do

Mrs. T. B. Anderson, Hillsborougb, Damen Erotchet Kappe do

I» der Klasse musikalischer Instrumente fanden sich sieben Einträge. Folgende Bewilligungen wurden gemacht:

Tri,« und Baldwin, Ein., bestes großes Piono Söb. Med.

do do bestes Melodeon Diplom.

G- Freeman, Chevoit, bestes Violin Sild. Med.

Ansichten der Presse.

Die Staatsfair.

(Aus dem Ohio Farmer.)

Die Gründe waren geschmackvoll ausgelegt und nahmen die Niederungen des Camp Washington ein. Der Grund ist leicht gebrochen was den allgemeinen Plan verschönerte. Kleine Gruppen und einzelne Arten Bäume sind über de» Grund zerstreut; zahlreiche Springbrunnen werfen Wasserstrahlen in die Luft und viele Brunnen liefern Wasser im Ucbcrflnsse für Rindvieh ic.

Die Anordnungen waren im allgemeinen gut, aber nicht alle Gebäude schnell geruz in Bereitschaft; sie halten ein paar Tage früher vollendet sein sollen. Dies ist jedoch ein bei solchen Gelegenheiten nicht ungewöhnlicher Fehler. Wir hörten keine Klage in Betreff der Leichtigkeit für Fertigung von Einträgen und dieses Departement wurde bis Dienstag Nacht offen gehalten; einige Einträge wurden selbst Mittwoch Morgen gemacht. Es war genug Raum in den verschiedenen Hallen und die Stellen für Rindvieh und Pferde zählten einige sechshundert. Die Schafe und Schwcinchürdcn waren nicht geräumig, wie sie hätten sein können; eS warcu alle angefüllt.

Der Kreis für die Ausstellung von Rindvieh war groß, jedoch nicht so gut, wie der an der ^lcvcland Fair, i»dem der Boden lehmig und stellenweise etwas naß war. Außerhalb dieses Kreises war ein großes Gerüst für die Damen aufgestellt. Eine schöne Bande belebte den Platz mit Musik und hie und da zerstreut standen ErfrischungSbudcn mit Soda Springbrunnen und Obst im Ucberflusse.

Die Zahl der Anwesenden war groß. Einrichtungen zur Unterbringung des ungeheuren Zustromes von Fremden waren, soweit wir entdecken konnten, durch die Bürger der Schwcincflcischstadt nicht getroffen I die Hotels thatcn das Geschäft allein. Wir werden mehr ans dieses zu sprechen kommen.

« VorigeDoorgaan »