Pagina-afbeeldingen
PDF
ePub

AGMeitner

# Graff pinx

Schreyerl.

der schönen

Wissenschaften

uno

der freyen Künste.

Sieben und Vierzigsten Bandes Erstes Stück.

Leipzig, 1792.
Jn der Dydischen Buchhandlung.

[ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]

lieber den Antheil, welchen die Griechen an

den olympischen Spielen nahmen.

S

[ocr errors]

yo sehr auch die Menschen, einzeln betracha

tet, in iþren leidenschaften, Neigungen und Begierden auf der weicen Erde sich ähnlich see Hen, so allgemein sie überall, wenigstens in dem Stande der Cultur, bald von Ehrgeiz, bald von Frenheitsliebe und bald vom Hange zum Vergnügen gelenkt unb gefpornt werden, fo abweicheno und nrannichfaltig find gleichwohl die Wirkungen, welche, nad Verschiedenheit der Himmelsstriche, Regierungsformen und nationalen Einrichtungen und Bedürfnissen, aus jenen, im Ganzen genom men, gleichen Anlagen und Trieben hervorgeben. Wie ganz anders, als der Römer, dachte und hanı delte der Grieche; wie ganz anders, als beyde, dents ken und Handeln wir! Gewiffe Tugenden, die in den alten Staaten der Ruhm des Bürgers waren, und die edelsten Thaten erzeugten, sind in den una sern erluschen, oder in ihrer dermahligen Gestalo kaum kenntlich; öffentliche Feierlichkeiten und Bea lohnungen, welche die Seele zur Tapferkeit Beleba ten, und den Patriotismus und Vaterlandsstol

# 2

une

[ocr errors]
« VorigeDoorgaan »