Design technischer Produkte, Produktprogramme und -systeme: Industrial Design Engineering

Voorkant
Springer-Verlag, 16 jan. 2006 - 396 pagina's

Die Neuauflage des eingeführten Fachbuches für Produktentwicklung, Konstruktion und Industrie-Design stellt das kundenorientierte Design eines technischen Produkts und dessen Benutzbarkeit in den Mittelpunkt. Design in der Produktentwicklung wird hierin integral nach VDI-Richtlinie 2221 behandelt. Der Anwendungsumfang betrifft sowohl Einzelprodukte als auch Produktprogramme und -systeme. Alle Anwendungsfälle werden hinsichtlich der Designanforderungen, der Lösungselemente und der Lösungsbewertung untersucht. Eine erweiterte Beschreibung erfahren die ökologischen Vorgaben für Produktentwicklung und Design. Neue Themen wie das Service-Design und das Multisensorische Design schließen das für Designer und Konstrukteure sowie Studenten der Fachrichtung Produktentwicklung gleichermaßen wichtige Werk ab.

Der Inhalt ist exakt strukturiert durch Definitionen und eine Modellierung der Objekte als Vorstufe zum konsequenten Rechnereinsatz in der Produktentwicklung. Neu beschrieben und aktualisiert wurden die Grundlagen, Normen, Lösungen und Beispiele, ergänzt um drei neue Abschnitte über Interior-Design, Programmdesign und Systemdesign.

 

Wat mensen zeggen - Een review schrijven

We hebben geen reviews gevonden op de gebruikelijke plaatsen.

Inhoudsopgave

Einleitung
3
Wertrelevante Parameter des Technischen Designs
19
Rationale und differenzierte Beschreibung des Designs
65
Design als Bestandteil des methodischen Entwickelns und Konstruierens 71
70
Design in der Planungsphase
95
Gestaltaufbau in der Konzeptphase 103
102
Formgebung in der Entwurfsphase
203
Oberflächendesign in der Ausarbeitungsphase
237
Farbdesign in der Ausarbeitungsphase 257
256
Designbewertung nach der Ausarbeitungsphase
277
Design von Produktprogrammen
289
Design von Produktsystemen
329
Ergebnisprüfung und Gebrauchswertoptimierung
353
Literaturverzeichnis
372
Bildverzeichnis
379
Copyright

Produktgrafik in der Ausarbeitungsphase
245

Overige edities - Alles weergeven

Veelvoorkomende woorden en zinsdelen

Ä-Nr Abschnitt Ähnlichkeitsarten Ähnlichkeitsgrad Ähnlichkeitsvarianten Allgemeine Anzahl Anforde Anforderungen Ansatz Anzahl der Ähnlichkeiten Anzeigen Aufbau Außengestalt Baureihen Bedeutungsprofil Bedienungselemente behandelt Beispiel Betätigungs Bewertung Bezeichnungen bezüglich Bild Bildzeichen bzgl Corporate Design Darstellungsgraph definiert Definition Designanforderungen designorientierten Designteilprozess Designvarianten Drehmaschine duktes Einzelprodukten Elektrowerkzeugen Elemente und Ordnungen Entwicklung Erfüllungsgrad ergonomischen erkennbar Erkennung Erkennungsgestalten Erkennungsinhalte erweitert Fall Farbbild Farbdesign Farbe und Grafik Farbkreis folgenden Form formale Aufbautypen formale Qualität Formgebung Funktionsgestalt Gestalt Gestaltelemente gleichen Gleichteile Grafik grafischen Haptik Herstellerkennzeichnung heute hohe Innengestalt insbesondere Interface Interface-Design Interior-Design invariablen jeweiligen Kapitel Kennzeichnung Knotengewicht konstruktive Konzeption Leuchtdichte Lösung Lösungsraum Menschen Merkmale multisensorische Design neue Nutzwert Nutzwertanalyse Oberflächen Oeko Perzentil Potenzmenge Produktgestalt Produktprogrammen Produktsysteme Produktvarianten Reflexionsgrad rung schen Schlagbohrmaschinen Schriftfamilie SEfix Seilwinden Selbstähnlichkeit Sichtbarkeit Sinnfälligkeit sowie Stellteile Strichbild Synonym Systemdesign Tabelle Technischen Designs technischen Produkten Teilgestalten Teilnutzwert Tragwerk Tragwerksgestalt Umgebungsgestalt unterschiedliche var/A variablen Varianten verstanden Wahrnehmung Werkzeugmaschinen Wertfunktion zwei

Over de auteur (2006)

Seeger, Hartmut Jahrgang 1936. Studium des Maschinenbaus an der TH Stuttgart und Zweitstudium an der HfG Ulm, Praxis als angestellter und freiberuflicher Ingenieur und Designer. Seit Ende 1966 wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Lehrauftrag für das Technische Design an der TH Stuttgart. 1975 – 1980 Dozent für Designwissenschaften und Abteilungsleiter des Industrie-Designs an der FHG Pforzheim. 1980 Berufung als Hochschullehrer an die Universität Stuttgart und Leitung des Forschungs- und Lehrgebietes Technisches Design bis 2003. Viele Publikationen, Vorträge und Forschungsarbeiten. Gastprofessor an der ETH Zürich und an der Universität Karlsruhe. Viele erfolgreiche Industrieprojekte darunter 4 Schiffsprojekte für den Bodensee sowie viele Corporate-Designs.

Bibliografische gegevens