Handbuch Statistik, Methoden und Evaluation

Voorkant
Heinz Holling, Bernhard Schmitz
Hogrefe Verlag, 23 sep. 2010 - 805 pagina's
0 Recensies
Reviews worden niet geverifieerd, maar Google checkt wel op nepcontent en verwijdert zulke content als die wordt gevonden.
Statistik, Methoden und Evaluation stellen einen unverzichtbaren Bestandteil empirischer Analysen dar. Daher sind fundierte Kenntnisse in diesen Themengebieten für Forschung wie Praxis in vielen Disziplinen eine unabdingbare Voraussetzung. Das Handbuch bietet mit 70 Beiträgen Studierenden, Lehrenden und Praktikern einen verständlichen Einstieg in die unterschiedlichen Themen der Statistik sowie in die Methoden der empirischen Sozial- und Evaluationsforschung. Dabei handelt es sich im Einzelnen um die deskriptive Statistik und Inferenzstatistik sowie um multivariate Analyseverfahren, z. B. Strukturgleichungsmodelle, Mehrebenenanalysen oder generalisierte lineare Modelle. Weiterhin geht es um die wichtigsten empirischen Erhebungsmethoden, z. B. Befragungs- und Beobachtungsverfahren, sowie um Grundlagen und Methoden der Evaluationsforschung, u. a. Entscheidungs- und Nutzenanalysen. Alle Beiträge wurden einem Peer-Review unterzogen und zudem von Studierenden auf Verständlichkeit geprüft. Damit liefert das Handbuch eine aktuelle und verständliche Aufbereitung dieser für die empirische Forschung und Praxis so wichtigen Gebiete. Das Handbuch richtet sich an die Vertreter aller Disziplinen, in denen empirische Analysen relevant sind, so z. B. der Psychologie, Pädagogik, Soziologie und Wirtschaftswissenschaften.
 

Wat mensen zeggen - Een review schrijven

We hebben geen reviews gevonden op de gebruikelijke plaatsen.

Inhoudsopgave

Vorwort
11
I Grundlagen der Methodenlehre
13
II Datenerhebung
99
III Evaluation
221
IV Grundlegende statistische Verfahren
273
V Weiterführende statistische Verfahren
459
Die Autorinnen und Autoren des Bandes
769
Autorenregister
781
Sachregister
795
Copyright

Overige edities - Alles bekijken

Veelvoorkomende woorden en zinsdelen

2010 Hogrefe Verlag Abbildung abhängigen Variablen Abschnitt Allgemeines Lineares Modell Alternative Analyse analysis anhand Annahme Ansatz Anzahl Assessment Aufl Ausprägungen Aussagen beiden Beispiel beispielsweise beobachteten Beobachtungen berechnet Berechnung bestimmt und darf bezeichnet Bortz Daten definiert Designs Differenz E-Mail Effekt Effektgröße Einfluss empirischen Entscheidung entsprechende Ergebnisse ersten Erwartungswert Evaluation Evaluationsforschung experimentellen Faktoren Fall fehlenden Werte finden findet Folgenden Form vervielfältigt Forschung Fragestellung Funktion geschätzt gleich größer Gruppen häufig hohe Hrsg Hypothesen Informationen Interpretation Intervention Interview Items jeweils kausale Kennwerte KG Dieses Dokument Korrelation Kovariablen latenten Variablen lich Merkmale Messung Messwerte Messzeitpunkten Methoden Mittelwert möglich Multivariate muss New York Normalverteilung Nullhypothese ordinale Parameter persönlichen Gebrauch bestimmt Population Prädiktoren Prädiktorvariablen Probanden Psychological Psychologie qualitativ Quantile Rasch-Modell Regression research Schätzer Schätzung soll sowie Statistical Statistik Stichprobe Strukturgleichungsmodellen Studien systematisch Tabelle Tests Teststärke Teststatistik unabhängig unserem Unterschiede Untersuchung Validität Varianz Varianzanalyse Verfahren verschiedenen Versuchspläne Verteilung verwendet Wahrscheinlichkeit Zeitreihe Zeitreihenanalyse Zellen Ziel Zufallsvariablen Zusammenhang zwei

Bibliografische gegevens