Jahrbücher, Volume 19

Voorkant
 

Wat mensen zeggen - Een review schrijven

We hebben geen reviews gevonden op de gebruikelijke plaatsen.

Geselecteerde pagina's

Overige edities - Alles weergeven

Veelvoorkomende woorden en zinsdelen

Populaire passages

Pagina 350 - ... Linie mehr wahrnimmt. Nun mögen noch einige besondere Anleitungen folgen für die gewöhnlich vorkommenden Fälle. 1) Um einen Riss am Rand eines Tiegels auszubessern , wird ein schmales Stückchen Platinblech von zureichender Länge zugeschnitten, umgebogen, auf den Riss gehängt und fest gedrückt. Der Tiegel wird unten mit Eisendraht umwickelt und hieran mit einer Zange in das Feuer gebracht. Wenn die schadhafte Stelle weissglühend geworden, so bringt man den Tiegel rasch mit seiner Oeffnung...
Pagina 306 - Man bringt Salpeter bei ganz schwacher Glühhitze zum Schmelzen und trägt nach und nach , in kleinen Antheilen, reines Chromgelb hinein. Jedesmal entsteht starkes Aufkochen von entwickelten Gasen , und die Masse wird schwarz , weil das Chromroth , wie man das basische Bleisalz in der technischen Sprache wohl nennen könnte, schwarz er1 36 scheint, so lange es heifs ist.
Pagina 79 - Gufseisen die noch ungeschmolzenen Stücke desselben Eisens schwimmen , folglich das Metall im festen Zustande (aber bis nahe zum Schmelzpunkte erhitzt) spezifisch leichter ist, als im geschmolzenen Zustande.
Pagina 74 - Gegenstände, welche vermöge ihrer Gestalt mehr freien Raum haben, sich zusammen zu ziehen, schwinden mehr als andere ; so ein Ring mehr als eine massive Scheibe von gleichem Durchmesser (vorausgesetzt, dafs das Material der Form etwas nachgeben kann, wie diefs heim Sande der Fall ist).
Pagina 74 - ... fällt — ohne, streng genommen , weniger zu schwinden — gröfser aus. So werden Güsse in feuchtem Sande etwas grösser als (nach den nämlichen Modellen) in getrocknetem Sande oder in Lehm. Formen aus letzteren beiden Materialien liefern auch schon darum kleinere Güsse, weil sie selbst beim Trocknen in gewissem Grade schwinden, und die Höhlung kleiner zurücklassen als das Modell war. Hohle Stücke, welche über einem Kern gegossen werden, schwinden weniger als massive, weil der Kern sich...
Pagina 248 - Wasser ausgesüsst, und wenn sie nicht vollkommen erstarrten, mit Aether von der untenstehenden Flüssigkeit abgenommen. Die quantitative Scheidung der Margarinsäure und Oelsäure gelingt vollkommen, wenn sie vorher...
Pagina 72 - Zusammenziehung, bei einigen Metallen jedoch (z. B. Gufseisen, Wismuth) eine Ausdehnung. Durch die fernere Abkühlung verkleinert sich das Volumen der Gufsstücke noch um einen gewissen Theil, und im ganz abgekühlten Zustande ist daher der Gufs merklich kleiner, als die Höhlung der Giefsform war. Man nennt diese...
Pagina 306 - Boden setze , und giefst die noch flüssige, aus chromsaurem Kali und Salpeter bestehende Salzmasse davon ab, die man nachher wieder zur Bereitung von Chromgelb benutzen kann.
Pagina 76 - Bestimmung handelt, so wird man dafür etwa '/',,, bis 1;,i(1 annehmen können. 3) Bronze. Die Mischung aus Zinn und Kupfer schwindet im Allgemeinen nicht so stark als Messing, und desto -weniger, je weniger sie Zinn enthält.
Pagina 78 - Weise stark schwinden und dennoch gut die Eindrücke der Form annehmen, wenn nämlich das Schwinden hauptsächlich oder ganz auf Rechnung des Erkaltens käme, wo die Züge oder Verzierungen auf dem Gusse schon da sind und nur sich verkleinern, ohne stumpf zu werden. Dieser Fall wird hauptsächlich bei strengflüssigen Metallen eintreten können, die von dem hochliegenden Schmelzpunkte an bis zum gänzlichen Erkalten natürlich eine starke Zusammenziehung erleiden. Umgekehrt kann ein wenig schwindendes...

Bibliografische gegevens