Teilnehmer-Rekrutierung in der Online-Sozialforschung

Voorkant
BoD – Books on Demand, 2010 - 146 pagina's
 

Wat mensen zeggen - Een review schrijven

We hebben geen reviews gevonden op de gebruikelijke plaatsen.

Inhoudsopgave

Einleitung
1
Grundlagen und Rahmenbedingungen der OnlineSozialforschung
7
Computereinsatz in der sozialwissenschaftlichen OnlineForschung
21
TeilnehmerRekrutierung bei onlinebasierten Befragungen 55 5 1 Stichproben und auswahltechnische Überlegungen
60
Resümee
129
Copyright

Veelvoorkomende woorden en zinsdelen

Abbildung Abhängigkeit Adressaten Ansprache Anwendung Arbeitskreis deutscher Markt aufgrund Auswahl Batinic Befragung Befragungsdurchführung Befragungsteilnahme beispielsweise Berekoven/Eckert/Ellenrieder 2001 besteht bestimmten Website Bosnjak Computer Assisted computergestützten Daten Datenerhebung Döring E-Mail Einsatz empirische Sozialforschung Facebook Fragebogen Fragestellungen Generalisierbarkeit geschichtete Zufallsstichprobe gezielt Göritz Grundgesamtheit hierbei Hinblick hinsichtlich Hyperlink Incentives Incentivierungen insbesondere Internet Internetdienst Internetnutzer Interviewer Interviewing Janetzko JavaScript Kapitel Kontaktierung Kontext Kontrolle konventionellen Kromrey Kutsch lassen lediglich lich Lütters Mailinglisten Mehrfachteilnahme Merkmale Merkmalsträger Methoden mittels Möglichkeit Motivation Motivatoren Newsgroups nicht-monetären non-reaktiven Nutzer Online Online-Befragungen Online-Panels Online-Sozialforschung onlinebasierten Sozialforschung Panel Personen Pop-up potentielle Respondenten Probanden Prozessverlauf Rager reaktiven Rekrutierung Rekrutierungsprozesses Repräsentativität Respondenten Restriktionen Roessing sämtliche Schnell/Hill/Esser 2005 Sekundärforschung sogenannte somit sowie sozialer Sozialwissenschaften spezifische Starsetzki 2007 Stichprobe Tatsache Taumer technischen Teilnahme Teilnehmer-Rekrutierung thematisiert Theobald TNS Infratest Umfrage ungezielten unterschiedlichen Verfahren Verlag verschiedene Verzerrungen Viral Marketing virtuellen Webbrowser Weichbold 2005 Welker/Werner/Scholz 2005 World Wide World Wide Web WWW-Befragungen WWW-Dokument WWW-Seite zentralen Zielgruppe Zufallsstichprobe zumeist

Bibliografische gegevens